Das Goldene Jahrhundert 1 – Alphonse

Mit seinem überragenden Debüt präsentiert uns Simon Andriveau einen Autorencomic in bester Mantel- und Degenmanier, der mit seinem Stil an die Abenteuerklassiker erinnert, wie sie beispielsweise Alexandre Dumas mit seinen Musketieren erschaffen hat.

Angesiedelt in Frankreich im Jahre 1666 versucht der Tagelöhner Alphonse, sein tristes Los im Alkohol zu ersäufen, während am Hofe des Sonnenkönigs Louis XIV. Dekadenz und Maßlosigkeit herrschen. Nach einem seiner allabendlichen Trinkgelage muss er mit ansehen, wie ein Ritter und dessen Tochter ermordet werden. In letzter Sekunde es gelingt ihm, den Sohn des Edelmanns vor seinem sicheren Tod zu retten und gemeinsam gelingt ihnen die Flucht. Der Start für Alphonse in ein gänzlich neues Leben voller Abenteuer und Gefahren.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: