Resümee von 14 Tagen Rollenspielmarkt

Im Rollenspielsektor stehen die Zeichen zur Zeit auf Veränderung. Nachdem von Wizards of the Coast verkündet wurde, dass die beiden Magazine Dragon und Dungeon gegen Ende des Sommers eingestellt werden, überraschten uns die Küstenmagier mit einer weiteren Neuigkeit – die Rollenspiel-Dragonlance-Rechte, die seit bestehen der dritten Edition von D&D bei Sovereign Press liegen, werden nicht verlängert und gehen wieder zurück an WotC. Letztes Jahr gingen ebenfalls schon die Ravenloft-Rechte wieder zurück an Wizards.

Auf dem deutschen Rollenspielmarkt tut sich ebenfalls einiges: Vor gut zwei Wochen wurde auf der RPC-Germany von DSA-Chefredakteur Thomas Römer bekannt gegeben, dass die Firma Ulisses-Spiele künftig die DSA-Rollenspiel-Reihe übernehmen wird. Gestern wurde außerdem bekannt gegeben, dass das deutsche Rollenspiel-Magazin Envoyer gegen Ende 2008 eingestellt werden wird.

Zu einigen der Themen gib es schon bestehende Threads (siehe Links); sollte keiner vorhanden sein, so fühlt Euch berufen einen zu öffnen.

Wie heisst es doch so schön: „Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Related Links

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: