Penhaligon Verlag: Dämliche Dämonen + Das Lied von Malonia

PENHALIGON ist ein neuer Verlag, der unter dem Dach von Random House agiert und ausschließlich auf das Fantasy-Genre ausgerichtet ist. Neu gegründet, richtet sich das Verlagsangebot des „All-Age-Verlags“ gezielt an ein erwachsenes Publikum zwischen etwa 18 und 30 Jahren.

Hugo Baldur hat zwei der ersten Bücher, des im August gestarteten Programmes für euch gelesen. Viel Spaß mit den Rezensionen.

Dämliche Dämonen

Nathan Grimlock hat von seinem Pflegevater eine undankbare Aufgabe geerbt: Er muss ein Haus voller Dämonen hüten und verhindern, dass seine nervtötenden Schützlinge überall Chaos verbreiten – vor allem das TIER, das tief unten im Keller haust, darf auf keinen Fall entkommen! Eines Tages jedoch geschieht die Katastrophe: das TIER bricht aus.

Das Lied von Malonia

Dunkle Schatten liegen über Malonia. Doch eine Prophezeiung erfüllt die Menschen mit Hoffnung…

Ein skrupelloser Tyrann beherrscht das Reich Malonia seit Prinz Ryan, der rechtmäßige Thronfolger, verschwunden ist, ohne eine Spur zu hinterlassen. Doch dann findet der junge Malonier Leo North ein geheimnisvolles Buch, das ihm verrät, wohin der Prinz verbannt wurde: in ein Reich namens England, das von seiner Heimat durch eine magische Pforte getrennt ist.

Related Links
  • Penhaligon
  • Zur Rezension von „Dämliche Dämonen“…
  • Zur Rezension „Das Lied von Malonia“…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: