Das mechanische Herz

Ondinium ist eine von Maschinen und Programmen beherrschte Stadt inmitten einer Bergkette. Als Taya, eine Ikarierin, die über dem Kastensystem, das in Ondinium herrscht, steht, eines Tages ihren wohlverdienten Feierabend nehmen will, stürzt plötzlich die Kabine einer Drahtfähre ab. Erst in allerletzter Sekunde gelingt es Taya, die Insassen, zwei Erhabene, zu retten. Doch damit beginnt erst eine Anschlagsserie in Ondinium, in die auch Taya verwickelt wird…

Related Links
  • Zur Rezension

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: