The Boys Bd.1 – Spielverderber

Alle Superhelden sollten sich warm anziehen, denn die Boys haben nur ein Ziel: Die arroganten Typen in buntem Spandex in die Schranken zu verweisen, die nur allzu oft ganz normale Menschen als „Kollateralschäden“ in ihren Gefechten verbuchen.

The Boys, das sind Billy Butcher, Wee Hughie, der Frenchman, das Weibchen und der Mann, den sie Mother’s Milk nannten. Sie passen auf die sogenannten Helden auf – und manchmal sorgen sie dafür, dass der eine oder andere einfach für immer verschwindet.

Mehr dazu in der Rezension.

Related Links
  • Zur Rezension..

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: