Thorinth 1 – Der Narr ohne Namen

Bereits 2002 in Frankreich erschienen, schickt sich der Splitter Verlag nunmehr an, auch dem deutschen Publikum das furiose Erstlingswerk „Thorinth“ von Nicolas Fructus vorzustellen. Der erste Band der Reihe beginnt sehr viel versprechend und macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Näheres zu „Thorinth 1 – Der Narr ohne Namen“ erfahrt ihr hier.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: