Peter Pan 1 – London

Die klassische Erzählung von „Peter Pan“, die vom französischen Autor und Zeichner Régis Loisel als Comic-Roman in sechs Bänden vollkommen neu interpretiert wird – frei, einfühlsam und verstörend zugleich. Und nicht nur das – Loisel liefert von der ersten bis zur letzten Seite eine Comic-Reihe von beeindruckend genialer handwerklicher Qualität. Und so brachte es vor einigen Jahren die taz wahrscheinlich am besten auf den Punkt: „Ein mal poetisches, mal trauriges, aber in jeder Hinsicht epochales Comic-Kunstwerk.“

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: