Peter Pan 4 – Rote Hand

Die klassische Erzählung von „Peter Pan“ wird vom französischen Autor und Zeichner Régis Loisel in seinem fast schon als „Lebenswerk“ zu bezeichnenden Comic-Roman in sechs Bänden vollkommen neu interpretiert – frei, einfühlsam und verstörend zugleich.

Der packende Erzählstil von Loisel hält den Leser auch im vierten Band „Rote Hand“ mit weiterhin beeindruckenden Bildern von der ersten bis zur letzten Seite gefangen und erreicht erzählerisch einen neuen Höhepunkt. Nichts für zart besaitete Kinderhände, wie vielleicht der Titel ahnen lässt, sondern ein ausgesprochener Erwachsenen-Comic!

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: