Rex Mundi 5 – Das Tal am Ende der Welt

Mystische Monster, antike Gräber längst vergessener Könige, epische Schlachten und die letzten Geheimnisse des Heiligen Grals erwarten den Leser im vorletzten Band des grandiosen Epos von „Rex Mundi“ des Autors Arvid Nelson. Angesiedelt in einer ambitioniert angelegten Parallelwelt ist auch dieser Band ein absolut empfehlenswerter Comic, dem man seine zeichnerischen Schwächen durchaus nachsehen sollte!

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: