Siegfried 1

Als Autorencomic setzt Alex Alice, bekannt als Zeichner der Reihe „Das dritte Testament“, die Nibelungensage als modernen und zeitgemäßen Comic um. In eindrucksvollen Bildern wird im ersten Band der Trilogie die Kindheit von Siegfried erzählt, der als Waise vom Schmied Mime aufgezogen wird und nichts über seine Herkunft weiß. Geht es nach den Plänen von Mime, so soll aus dem Jungen soll ein Held werden, der den Drachen Fafnir tötet und ihm zu dessen Schatz verhilft. Doch Siegfried hat eine ganz eigene Vorstellung für seine Zukunft und auch die Götter mischen sich nachhaltig in das irdische Geschehen ein.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: