Der Große Tote 1 – Die Tränen der Bienen

Die Pariser Studentin Pauline wollte eigentlich nur einige Wochen auf dem Land nutzen, damit sie sich in Ruhe ihrer Magisterarbeit widmen kann, doch die Dinge entwickeln sich ganz anders und plötzlich sieht sie sich an der Seite von Erwan, einem netten jungen Mann im Reich des Kleinen Volkes wieder und bekommt den „Großen Toten“ zu sehen.

Ein wunderbarer Auftakt der Comic-Reihe „Der Große Tote“ der Autoren Régis Loisel und JB Djian, die von Zeichner Vincent Mallié im ersten Band „Die Tränen der Bienen“ anmutig umgesetzt worden ist.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: