Preacher 7 – Einsam sind die Tapferen

In Band 7 „Einsam sind die Tapferen“ der Preacher-Reihe von Autor Garth Ennis und Zeichner Steve Dillon verschlägt es Reverend Jesse Custer in die texanische Kleinstadt Salvation und die Suche nach Gott muss für eine Weile aufgeschoben werden.

Salvation ist allerdings nicht sonderlich idyllisch, sondern Heimat für maulfaule Hinterwäldler, einen ehemaligen Spion der Nazis, einen wahnsinnigen Zyklopen, eine mutige Polizistin… und für eine geheimnisvolle Fremde aus Jesses Vergangenheit. Um diesen bunten Haufen vor dem diabolischen Geschäftsmann Odin Quincannon zu beschützen, braucht Custer mehr als seine Fäuste und die seltsame Kraft seiner Stimme. Er braucht einen Stern!

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: