Renaissance

Der französische Regisseur Christian Volckman präsentiert die Adpation seines Filmes „Renaissance“ als gleichnamigen Comic:

Paris 2054. Ilona Tasuiev, eine junge Wissenschaftlerin, verschwindet auf geheimnisvolle Weise. Avalon, ihr Arbeitgeber, ein mächtiges multinationales Unternehmen mit skrupellosen Methoden, versucht alles, um sie wiederzufinden. Karas, ein impulsiver Bulle mit düsterer Vergangenheit, untersucht den Fall. Stehen die Forschungsarbeiten der jungen Frau im Zentrum dieser Verschwörung? Bedrohen sie die Zukunft der Menschheit?

Ein stilistisch durchaus beeindruckender Tech-Noir-Comic-Thriller in einem labyrinthischen Paris der Zukunft.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: