Comanche 4 + 5 – Roter Himmel über Laramie + Das Tal ohne Licht

Der Splitter Verlag legt die Comic-Reihe „Comanche“ von Autor Greg und Zeichner Hermann Huppen in einer neuen, sorgfältig editierten und restaurierten Reihe auf, die nicht nur die Herzen von Sammlern höher schlagen lässt, da diese Neuauflage nicht nur durch ihre zeitgemäße Optik, sondern auch durch die Fülle von zusätzlichem Material und Hintergrundinformationen zu glänzen weiß.

In Band 4 „Roter Himmel über Laramie“ begleitet der Leser Red Dust, der sich auf die Suche nach Russ Dobbs gemacht hat, durch den „Wilden Westen“ und begegnet abseits der Triple-Six-Ranch einigen neuen Charakteren, aber auch einigen bekannten Gesichtern. Die Suche von Red Dust ist nicht ganz ungefährlich und führt ihn zuletzt nach Laramie, wo es zu dem berühmten Showdown mit Dobbs kommt.

In Band 5 „Das Tal ohne Licht“ begegnet der Leser Red Dust, der sich nach zwanzig Monaten Zuchthaus wieder auf der auf Triple-Six-Ranch zurückkehrt und feststellen muss, das sich einige Dinge auf der Ranch und in der Stadt geändert haben. Durch seine Bewährungsauflagen ist es Red Dust untersagt Waffen zu tragen und Alkohol zu trinken und er selbst scheint nur noch ein Schatten seines alten Ich zu sein. Die Dinge ändern sich aber ziemlich plötzlich, als die Bande um Shotgun Marlowe die Stadt bedroht und Red Dust von Sheriff Wallace kurzerhand zum Deputy ernannt wird, um in einen äußerst ungleichen Kampf zu ziehen.

Related Links
  • Zur Rezension Band 4…
  • Zur Rezension Band 5…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: