Baker Street 3 – Sherlock Holmes und die Kamelienmänner

Die Londoner Baker Street dürfte wahrscheinlich vielen Lesern ein Begriff sein, ist sie doch der Wohnort eines der berühmtesten Detektive aller Zeiten: Sherlock Holmes. Unter dem Namen „Baker Street“ legt der Piredda Verlag nunmehr seinen dritten Band „Sherlock Holmes und die Kamelienmänner“ der Reihe um den wohl berühmtesten Detektiv der Literatur nach einem Szenario von Pierre Veys vor, der von Zeichner Nicolas Barral illustriert wurde.

In diesem Band dreht sich alles zunächst um die Entführung von Sherlock Holmes und Dr. Watson auf offener Straße durch eine Bande rabiater Teetrinker, doch langsam scheint Licht in diese seltsamen Vorkommnisse zu kommen und der Besuch von Thomas Clipton führt den Meisterdetektiv und Dr. Watson auf eine abenteuerliche Reise von London bis nach Ceylon in einem ganz besonderen Rennen gegen die Zeit, wobei ihnen auch gefährliche Gegner auf den Fersen sind.

Natürlich darf auch bei diesem außergewöhnlichen Fall die gehörige Portion Humor nicht fehlen und es gibt auch wieder einige überraschende Wendungen für das Duo zu meistern. Gelungene Unterhaltung mit einem äußerst ungleichen Paar in gefährlicher Mission – absolut lesenswert!

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: