Kapuzinerschule 1 + 2 – Das vergiftete Dorf + Der Erbe

Eine Doppelreview bzw gleich die beiden Reviews zu den ersten beiden Bänden der Reihe:

Manch einen holt die eigene Kindheit gänzlich anders ein, als nur per Bild oder Gedanken. Honoré Pencrec’h wird im Jahr 1852 mehr oder minder von seiner Gattin in deren gemeinsame Vergangenheit geschleift. Er will im Grunde nicht zu dem Ort zurück kehren an dem vor 20 Jahren Dinge geschahen, die ihn für immer veränderten und schnell zeigen die Ereignisse, dass er womöglich besser zuhause geblieben wäre

Related Links
  • Zur Rezension Band 1…
  • Zur Rezension Band 2…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: