Orbital 3.1 – Gerechtigkeit

Kaleb wird als erster Vertreter der menschlichen Rasse zum Offizier der IDA, der Interweltlichen Diplomatischen Abteilung ernannt. Ein Ereignis, werden doch die Menschen von der restlichen Bevölkerung der Galaxis als unterentwickelt betrachtet. Ziel der IDA ist die diplomatische Lösung von Konflikten zwischen verschiedenen Rassen und die Wahrung des Friedens. Gemeinsam mit der jungen Sandjarin Mezoke bildet Kaleb ein beispielhaftes Kampfbinom.

Nach dem katastrophalen Einsatz in Kuala Lumpur stehen Kaleb und Mezoke in einem scheinbar als Schauprozess angelegtem Verfahren vor dem Rat der Konföderation. Als Mezoke sich dessen Gewahr wird, entschließt sie sich zur Flucht und zur Befreiung von Kaleb. Denn scheinbar haben einige großes Interesse daran die aufflammende Gewalt weiter zu schüren.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: