In den Schmieden Nulns

„In den Schmieden Nulns“ ist der letzte Teil der Kampagne „Wege der Verdammten“. Nachdem die Spieler die Pläne des Chaos bislang durchkreuzen konnten, hat das Böse noch eine letzte Chance. Die Kanonengießereien Nulns speien Schwefeldunst gen Himmel, doch der Rauch überdeckt nur unzulänglich den Gestank der Verderbtheit innerhalb der Stadt.

Auf Einladung der Gräfin von Liebwitz kommen Adelige und Kaufleute aus dem ganzen Imperium nach Nuln, um die Enthüllung der „Magnus“, einer gewaltigen Kanone, die das neueste Wunder Nulner Ingenieurskunst darstellt, zu feiern. Die Kultisten des Chaos-Gottes Slaanesh sehen dies als ideale Gelegenheit, um die Stadt und mit ihr das ganze Imperium in Flammen zu setzen.

Wie die Kultisten vielleicht aufgehalten werden können und ob sich das Abenteuer insgesamt bis dorthin lohnt erfahrt ihr hier…

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: