Pepper Martin 3: Sex & Tod & Rock ’n‘ Roll

Die Autorin Casey Daniels schickt ihre Protagonisten Pepper Martin im mittlerweile dritten Band der Reihe namens „Sex & Tod & Rock ’n‘ Roll“ auf die seltsamen Geschehnisse, die dem 1971 an einer Überdosis verstorbenen Sänger Damon Curtis widerfahren sind und den Keyboarder Vinnie Pal. Hatte Damon Curtis früher Heerscharen von Teenangern zu Kreischen gebracht, so bringt sein Geist nunmehr Pepper fast um den Verstand. Anfänglich ist es diesmal kein Mord, mit dem sich Pepper Martin auseinandersetzen muss, doch recht bald scheinen ihre mehr oder weniger „freiwilligen“ Ermittlungen im Umfeld der Band „Mind at Large“ sie selbst zum nächsten Opfer machen zu wollen.

Related Links
  • Zur Rezension

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: