Das Geschenk der Freundschaft – Tolkien und C.S. Lewis

Colin Duriez zeigt in seiner Doppelbiographie erstmals die enge Beziehung der beiden brillanten Gelehrten und Schriftsteller der klassischen Moderne in ihren vielfältigen und zum Teil sehr unterschiedlichen Facetten. Dem Leser wird rasch deutlich, dass J.R.R. Tolkien und C.S. Lewis ohne den Einfluss des jeweils anderen gar nicht verstanden werden können und ihre Hauptwerke ohne die gegenseitige Anregung überhaupt nicht entstanden wären. Eine anspruchsvolle Reise durch die Lebens- und Gedankenwelt der Schöpfer von Narnia und Mittelerde.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: