Star Trek – Destiny 1 – Götter der Nacht

Zwei Zeiten, 4 Schiffe und ebenso viele Captains bilden den Handlungsrahmen dieses Romans. Nicht zu vergessen der übermächtige Feind in Form des Kollektivs. Hält der Roman das was auf dem Klappentext vollmundig versprochen wird? Ist Destiny wirklich der spannende, dramatische und faszinierende Crossover oder doch nur ein weiterer Borgroman?

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: