Star Trek – New Frontier 9: Excalibur – Restauration

Der für gewöhnlich sehr einfallsreiche Captain Mackenzie Calhoun weiß plötzlich nicht mehr ein noch aus, als er nach der Zerstörung seines Schiffes auf der unterentwickelten Wüstenwelt Yakaba ausgesetzt wird. Auf Yabakas ödem Grenzposten trifft Calhoun auf Rheela und freundet sich mit der außergewöhnlichen Frau an. Sie ist von Feinden umgeben, die sie und ihre Gabe zu kontrollieren oder zu zerstören suchen: sie kann Regen auf ihre ausgedörrte Heimat herabrufen.

Gefangen auf dieser lebensfeindlichen Welt und außerstande, seinen Leuten mitzuteilen, dass er die Vernichtung ihres Schiffs überlebt hat, muss Calhoun gegen zahlreiche Gegner bestehen. Diese schrecken vor nichts zurück, um Macht zu gewinnen oder sie anderen zu verweigern.

Shelby kommandiert nun die Exeter und ist sicher, dass Calhoun zusammen mit seinem Schiff explodiert ist. Trauernd und doch entschlossen weiterzumachen, muss Shelby herausfinden, aus welchem Holz sie als Captain geschnitzt ist.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: