Doppelreview: Pathfinder Kampagnenwelt – Almanach zu Ustalav

Heute bieten wir euch gleich zwei Reviews zum „Almanach von Ustalav“.

Viel Spaß beim Lesen.

„Seit Tausenden von Jahren leidet das Unvergängliche Fürstentum von Ustalav unter dem Erbe seiner dunklen Vergangenheit. Zwischen den Nebel umhüllten Hügeln wandeln widernatürliche Wesenheiten.“ So begrüßt uns der Almanach zu Ustalav auf dem Einband. Der Band will einen umfassenden Überblick über die Nation Ustalav bieten. Zudem beinhaltet er Hinweise, wie man eine klassische Horrorkampagne leiten kann. Ob das Ziel erreicht wurde und ob die Übersetzung etwas taugt, könnt ihr in dieser Rezension nachlesen.

Related Links
  • Zur 1. Rezension von Pestbeule…
  • Zur 2. Rezension von Mhyr…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: