Dungeonslayers: Der Kult des roten Drachen

„Der Kult des Roten Drachen“ ist die –lose- Fortsetzung der Dungeonslayers-Abenteuer „Die Minen von Crimlak“ und „Die Katakomben des Nekromanten“ und bildet den Abschluss der Dreiental-Kampagne. Neben neuen magischen Gegenständen und Monstern bietet „Der Kult des Roten Drachen“ einen eigenständigen Mechanismus, die täglich steigende Unruhe auf den Straßen Crimlaks zu verfolgen und die fatalen Ereignisse entsprechend zu steuern, die zum Untergang des Dreientals führen können. Wie gut das alles gelingt, will Frank Roters aka Lagrange in seiner Rezension beleuchten…

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: