Pathfinder: Rise of the Runelords 1 – Burnt Offerings

Die Ankündigung, dass der Paizo Verlag die Lizenz für die beiden Printmagazine „Dungeon“ und „Dragon“ an WotC zurückgeben werde (oder müsse), kam zum damaligen Zeitpunkt (April 2007) mehr als überraschend. Genauso überraschend kam die gleichzeitige Ankündigung zweier Produktreihen, mit denen Paizo diesen Verlust auffangen wolle. Eines dieser Produkte ist die Pathfinder-Serie, die die Tradition der Dungeon-APs in der von Paizo neu entwickelten Kampagnenwelt Golarion weiterführt. Mit „Burnt Offerings“, dem ersten Teil der „Rise of the Runelords“-Kampagne, liegt nun die erste Ausgabe des Pathfinder vor. Ob sie den hohen Erwartungen gerecht werden kann, die man inzwischen an Paizo-Produkte zu stellen gewöhnt ist, und inwieweit sie als Ersatz für die beiden Zeitschriften dienen kann, versucht die folgende Rezension zu beantworten.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: