Madness at Gardmore Abbey

„Madness at Gardmore Abbey“ – gut, die „Madness“ kann ich mir schon alleine vorstellen, wenn (wie auf dem Cover angekündigt) ein „Deck of Many Things“ enthalten ist. Das Ding alleine reichte schon in den 90ern locker aus, um ganze Horden von Abenteurern in völlige Konfusion zu stürzen.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: