Codex Daimonis I – Horden des Abyss

Einst war der Mahlstrom des Chaos, und aus seinem Schlund entstiegen die Dämonen, eine Horde urtümlicher, pervertierter, von endlosem Haß zerfressener Seelen. Sie sind so uralt und endlos wie das Multiversum selbst. Nicht einmal der bodenlose Abyss reicht aus, um ihre grenzenlose Bösartigkeit und ihre schiere Anzahl zu beherbergen. So breiten sie sich über die Ebenen aus und ruinieren oder verderben alles, was sie berühren. Kein Lebewesen vermag sich ihnen zu entziehen, und mit jeder Seele, die sie vereinnahmen, wächst ihre Macht. Wer wagt es, sich diesem alles verschlingenden Sturm entgegenzustellen?

Das Codex Daimonis ist die deutsche Übersetzung des Fiendish Codex 1. Talamar hat sich für uns das deutsche Pendant angeschaut. Welchen Eidnruck es macht, lest ihr in der Rezension

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: