[EB] The Lanternlight Files Bk. 1 – The Left Hand of Death

Die Eberron-Romanreihe wird von den Wizards seit jeher gerne dazu genutzt, jungen, hoffnungsvollen Autoren eine Chance zu geben, in den Vordergrund zu treten. Das Debut Parker DeWolfs, „The Left Hand of Death“, bildet da keine Ausnahme, ist aber dennoch insoweit etwas Besonderes, als dass einem jungen Autor völlig ohne Meriten wohl eher selten die Chance gegeben wird, gleich eine ganze Trilogie zu verfassen. Ob das Vertrauen der Wizards gerechtfertigt ist, versucht die Rezension des Romanes zu beleuchten.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: