Exemplars of Evil

Was lange währt, wird endlich… böse! Mit einiger Verspätung präsentieren wir euch eine ausführliche Rezension des Quellenbandes „Exemplars of Evil“, einer „bunten Menagerie des Schurkentums“, aus der Feder Robert J. Schwalbs. Ob es sich dabei um eine prächtige Enzyklopädie der BBEGs oder um ein liebloses zusammengeschustertes Sammelsurium handelt, wisst ihr nach der Lektüre.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: