Runequest: Lankhmar

In den 80ern gab es schon einmal eine AD&D-Box, die sich mit der von Fritz Leiber erfundenen Stadt Lankhmar befasste. In den 90er-Jahren gab es dann nochmal ein Update für D&D. Danach nichts mehr. Bis heute.

Lankhmar liegt in der Welt Nehwon und stellt ein äußerst dunkles Setting dar, in dem Magienutzer häufiger böse als gutwillig sind und selbst die Helden nicht immer nur noble Charaktere sind. Moralisch spielen sich Abenteuer in der Stadt Lankhmar gerne in einer Grauzone ab.

Im 21. Jahrhundert kommt wieder ein Lankhmar-Settingbuch auf den Rollenspielmarkt.

Dieses Mal aber nicht für Dungeons & Dragons sondern für das neue RuneQuest-System von Mongoose Publishing.

Was meine Einschätzung des neuen Buchs ist, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen…

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: