Attentat auf Kommandantin Iyanna ir’Talan

Tavick’s Garnison – Unbekannte haben letzte Nacht ein Attentat auf Iyanna ir’Talan , die Kommandantin der Wache verübt. Drei Personen, in braune Mönchskutten gekleidet und mit schweren Armbrüsten bewaffnet, haben durch ein offenes Fenster der Garnison auf unsere beliebte Kommandantin geschossen. Ein Bolzen verfehlte sie nur um Haaresbreite, ein Bolzen traf sie in ihrer linken Schulter und der Letzte traf sie direkt in die gepanzerte Brust. Ihrer hervorragenden Rüstung ist es zu verdanken, dass sie die Notoperation überlebte.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos.

Gerüchten zufolge soll die Kommandantin mit dem freischaffenden Detektiv Lloromar Graumantel eng zusammen gearbeitet haben, um den Kindermörder zu fassen. Sollte hinter dem Ganzen eine weit größere Verschwörung stecken?

Bleiben Sie dran, verpassen Sie nicht, wenn wir endlich exklusiv enthüllen, welch Verschwörung hinter dieser Geschichte steckt.

Es berichtete zeitnah und exklusiv für Sie aus Tavick’s Landing,

F’ryan Coblebay

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: