Monsters of Legend

Geiles Cover. Da kommen Erinnerungen an Werwölfe (echte!), Vampire (echte!), Friedhöfe, alte Schlösser, Frankensteins Monster, transylvanische Schlösser… auf. Herrlich! Wenn die Tracks auch diesenOld School-Horror irgendwo zwischen Dracula, Tanz der Vampire und alten Hammer-Filmen widerspiegelt, hat mich die CD gewonnen.

Related Links
  • Zur Rezension…

Dies ist ein importierter Beitrag. Die Verlinkung konnte nicht automatisch übernommen werden. Rezensionen, Material oder weitere Inhalte findest du im neuen Content-Bereich oder auf der alten Version der Seite.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: