Oland hat neue Stellung gefunden – Premiere am gleichen Tag wie „Die Leiden eines Großmeisters“!

Neue Meldungen, die sich um die „Die Leiden eines Großmeisters“ drehen. Vor wenigen Tagen gab Gard Oland seine Kündigung bei Donestres Theaterstück bekannt. Nun ist er zurück – und das viel schneller als erwartet. Über unsere Redaktion kam gestern ein Bote des Hauses Sivis vorbei: Gard Oland spielt die neue Hauptrolle in „Das Fremdeln einer Liebe“. Die Premiere des ambitionierten Theaterstücks war bisher erst in einem Monat vorgesehen, doch diese wurde nun vorgezogen! Die Premiere findet nun am gleichen Tag wie „Die Leiden eines Großmeisters“ statt. Damit geht „Das Fremdeln einer Liebe“ in die direkte Konkurrenz zu Donestres autobiographischem Werk. Ob dieses Zeichen des Protests Erfolg haben kann, ist schwer zu sagen. Euer Marek ir’Maxis wird sich auf jeden Fall „Die Leiden eines Großmeisters“ anschauen!

Ihr Reporter für Koboldgeflüster

Marek ir’Maxis

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: